Sonntag, 19. Februar 2012

Endlich angekommen!

Der Flug nach New York war ganz nett, zwischendurch hat es ein bisschen geschaukelt aber sonst war der flug ganz nett. Es gab einmal warmes Essen (Reis, komische Curry Sosse, andere scharfe komische Sosse, ein kleines Broetchen, Butter und ein Stueck Apfelkuchen) und eimal so komische Broetchen mit Huehnchen(hab ich aber nicht gegessen) dazu gab es eine kleine Packung Chips und einen komischen Schockoriegel. Das Landen in New York war recht ungewoehnlich, denn mal soll ja bei Start und Landung alle elektronischen Geraete ausschalten, da man beim Landen aber die Skyline von New York sehen konnte sassen alle mit ihrer Kamera am Fenster und haben Fotos gemacht (nur ich nicht) :) Bei der Einreise in die USA mussten wir unsere Fingerabdruecke da lassen und ein Bild von uns. Die Zeit am Flughafen haben wir sehr sinnvoll mit auf Toilette gehen, Suessigkeiten naschen, viel spazieren gehen und am Gate rumsitzen und irgendwelche Spiele spielen genutzt. Beim Flug nach San José war der Start sehr merkwuerdig, es hoerte sich an als wenn wir ueber Kies fahren und dann hat das denn ganzen Start ueber gewackelt. Noch dazu war das Flugzeug total laut so das ich nicht schlafen konnte. Es gab wieder was Warmes aber ich hatte die Stewardess nicht verstanden weil sie so ganz merkwuerdiges Englisch gesprochen hat und somit habe ich einen Beef Wrap(alsoder war warm) bekommen, dazu gab es Salat mit Sosse und ein Stueck Brownie. Waehrend des Fluges ist die Sonne untergegangen, das war sher schoen mit anzusehen, ab aber keine Fotos mehr machen koennen, denn gerade als ich meine Kamera gefunden hab, sind wir doch so dunkle Wolken geflogen und dann wurde es immer dunkler, bis es irgendwann stockdunkel war. Sonst war der Flug aber recht gut. Auf beiden Fluegen gab es so Bildschirme vor einem. Im ersten Flugzeug konnte man Filme gucken, Musik hoeren, Spiele spielen oder auch das Flugzeug verfolgen. Im zweiten Flugzeug gab es zwar auch Bilschirme aber man musste was dafuer bezahlen um dann Live TV zu gucken, hat aber kaum einer gemacht. Am Flughafen wurde ich dann von Frank und seinen Eltern abgeholt. Dann haben wir seinen Vater nach Hause gefahren und danach sind wir dann auch nach Hause gefahren. Ich wohne in so einem abgegrenzten Bereich, wo man vorher durch ein Tor(da steht immer einer der das aufmacht) fahren muss um reinzukommen. Zu Hause angekommen hat mir die Mutter das Haus gezeigt und alles moegliche erklaert. Dann habe ich meine Gastgeschenke verteilt und bin zu Bett gegangen. Das war so gegen 1 Uhr nachts bei mir, das heisst bei euch waere es dann 8 Uhr morgens gewessen. Somit war ich schon seit 27 Stunden wach. Aufgewacht bin ich heute Morgen um kurz nach 6!!!!! weil das hier irgendwie um 6 schon total hell ist. Ausserdem hab ich das Gefuehl, dass die Flugzeuge genau neben meinem Fenster lang fliegen und das ca. alle zwei Minuten.Naja mehr habe ich noch nicht erlebt also werde ich spaeter oder morgen was neues schreiben. also bis dann ♥
Irgendwo zwischen Hamburg und New York aus dem Flugzeug

Morgens um 6:40 Uhr aus meinem Zimmerfenster. (Oma ich habe das Foto nur
fuer dich gemacht damit du die schoenen Blumen sehen kannst) :)

1 Kommentar:

  1. costa rica ist soooo schön ich will auch <3 I LIKE :D

    AntwortenLöschen